Exodus Eden Wallet

Exodus Eden - Software Wallet für den Computer

Exodus Eden ist offiziell kein Update von Exodus, dennoch sind beide Wallets von den selben Entwicklern JP Richardson und Daniel Castagnoli. Exodus Eden unterscheidet sich nicht viel von Exodus, ist laut Aussage der Entwickler auch noch in der Beta-Phase (28.12.17). Generell sind Software-Wallets mit Vorsicht zu genießen.

Viele User nutzen bereits Exodus Eden in der Beta-Version und sind begeistert. Grund für uns dieses Wallet zu testen.

Exodus Eden von der offiziellen Website herunterladen

Bevor die Software von der offiziellen Website heruntergeladen wird, empfehle ich weitere Informationen einzuholen, auch Videos zu schauen und sich ein Gesamtbild zu machen. Der Download sollte natürlich von der offiziellen Website erfolgen: https://www.exodus.io/eden/

In Zukunft seine eigene Bank mit Exodus Eden

Kryptogeld ist im Mainstream angekommen. Und auch wenn schnelle Gewinne durch Kryptowährungen von vielen gewünscht sind, sollte man die Technologie, vor allem jedoch die Intention von Kryptowährungen mehr Beachtung schenken. Das Ziel sollte sein unabhängig zu sein, nicht mehr abhängig durch Zentralbanken zu sein. Um sein Kryptogeld aufzubewahren, benötigt man keine Bank mehr, schon gar nicht für Überweisungen und Transaktionen.

Exodus Eden ermöglicht die Speicherung seiner Coins, das Tauschen, Versenden und Empfangen von Coins. Nach Installation und Start der Software, kann man beginnen sein Wallet zu konfigurieren. Hierbei handelt es sich um ein Light Wallet, das an sich selbsterklärend ist. Zu Beginn muss man wie in der Vorgänger-Software das Backup erstellen. Hierfür ist es jedoch notwendig eine erste Einzahlung zu machen. Tipp: Teste bitte mit einer kleinen Einzahlung!

Exodus Eden Backup einrichten

Sofern der erste Betrag eingegangen ist, wird man aufgefordert die Wallet zu sichern. Wähle zu Beginn ein kryptisches Passwort, das im Anschluss wiederholt werden muss. Dies ist das Passwort zu deinem Kryptogeld, bewahre dieses gut auf. Die 12 Wörter, die danach generiert werden, dienen dazu die Wallet bei Beschädigung oder Verlust wiederherzustellen. Die 12 Phrasen sollten ausgdruckt werden und doppelt gesichert werden. Die E-Mail-Adresse zum Schluss dient dazu Exodus Eden auf einem anderen Gerät wiederherzustellen.

Zusätzliche Sicherheit kannst du durch Erstellen des Private-Keys erhalten, welcher der Schlüssel zur Blockchain ist, in der Dein Kryptogeld liegt. Durch Strg -> Shift -> D öffnet sich das Menü im Header. über Exodus Eden -> Developer -> Assets - Kryptowährung erhält man Zugriff auf Export Private Keys. Diese Private Keys sind die eigentlichen Schlüssel und dürfen nicht in fremde Hände gelangen.

Kryptowährungen auf Exodus Eden

Der Vorteil gegenüber Exodus ist, dass Eden deutlich mehr Kryptowährungen unterstützt, so u.a. Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Ripple, Dash und viele weitere:

  • 0x (ZRX)
  • Aragon (ANT)
  • Augur (REP)
  • BAT
  • Bancor (BNT)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Civic (CVC)
  • DASH
  • Decred (DCR)
  • DigixDAO (DGD)
  • DistrictOx (DNT)
  • EOS
  • ETH Classic (ETC)
  • Factom (FCT)
  • FunFair (FUN)
  • Gnosis (GNO)
  • Metal (MTL)
  • OmiseGo (OMG)
  • QTUM
  • SALT
  • Status (SNT)
  • Storj
  • Wings (WINGS)
  • Zcash (ZEC)

Exchange von Kryptowährungen möglich

Auch Exodus Eden ermöglicht den Exchange von Bitcoin, Ethereum und Co. in eine andere unterstützte Kryptowährung. Ein Feature mit transparenten Gebühren, welches nett ist, da der Exchange auf einer Kryptobörse in dem Fall nicht nötig ist.

Exodus Eden kritisch gesehen

Auch wenn Exodus Eden zu empfehlen ist, bringt auch Exodus Eden nicht die 100% Sicherheit. Es ist immer noch eine Software, die bereitgestellt wird. Es ist immer noch ein Programm, das auf dem Rechner arbeitet, der nicht vor Fremdzugriffen geschützt ist. Selbstverständlich sollte der Computer regelmäßig gescannt werden.

Es kommt nicht bei allen Nutzern, aber einigen beim Start der Software zu Problemen. Das Wallet kann nicht gestartet werden. Erst nach ca. 10-20 Versuchen startet das Wallet und macht zumindest dann, was es machen soll. Auch wenn wenn im Vergleich zu Exodus neue Währungen hinzugekommen sind, wären weitere, wie z.b. NEO, wünschenswert.

Bewertung Exodus Wallet:
98
Bedienbarkeit
92
Sicherheit
96
Gesamtbild