Ethereum

Ethereum - Größeres Potential als der Bitcoin

Das Kryptogeld des Ethereum ist der Ether

Das Ethereum-Netzwerk wurde u.a. von Vitalik Buterin entwickelt. In Kooperation mit zwei weiteren Entwicklern (Gavin Wood, Jeffrey Wilcke) entwickelte man ein schnelleres und besseres System, als das Bitcoin zur Verfügung stellt. Das Ethereum-Netzwerk unterscheidet sich vom Netzwerk des Bitcoins in einem gravierenden Punkt voneinander. Während der Bitcoin allein als Zahlungsmittel genutzt wird, ist der Ethereum deutlich umfangreicher und schneller. Man kann den Bitcoin mit einem Taschenrechner vergleichen, den Ethereum mit einem Smartphone, das neben einem Taschenrechner auch noch zahlreiche weitere Apps implementiert hat, die miteinander kommunizieren können. In der Blockchain und im Netzwerk des Ethereums spricht man von den sogenannten Dapps (dezentrale Apps).

Ethereum einfach erklärt

Das Thema und die Technologie rund um die Kryptowährungen ist sehr komplex, durch die Erweiterung des Ethereums wird es nicht einfacher. Im November 2017 wurde erstmals auf dem Ethereum-Netzwerk ein Spiel entwickelt, welches ermöglicht die Technik einfacher darzustellen. Bei dem Spiel handelt es sich um CryptoKitties, braucht an sich kein Mensch, die Macher jedoch haben bereits nach wenigen Tagen mehr als 3 Mio Dollar generiert. Damit man an diesem Spiel teilhaben kann, muss man im Besitz von Ether sein, der Währung des Ethereums. In CryptoKitties können kleine Katzen gegen Ether gekauft werden und anschließend gezüchtet werden, diese gezüchteten Katzen wieder verkaufen, den Erlös erhält man ebenso in Ether. Es findet somit auf der Blockchain nicht nur der Zahlungsverkehr statt, sondern es entstehen auch Verträge, die sogenannten Smart Contracts, ohne dass das zentrale Bankensystem involviert ist.

CryptoKitties in der Kritik

Auch wenn das Spiel zeigt, dass das System potentiell funktioniert, so machte allein dieses Spiel teilweise bis zu 15 % Traffic des gesamten Netzwerks aus, sodass generelle Transaktionen dadurch deutlich verlangsamt wurden. Dies gilt es nun nachzuverbessern, damit das System auch langfristig funktionieren kann.

Der Ether, das Kryptogeld

Der Ether ist die Kryptowährung des Ethereum-Netzwerk, mit denen in Zukunft SmartContracts bezahlt werden können.

2017 stieg der Kurs des Ethers von knapp 10 US-Dollar auf bis zu 480 $ (Stand 11.12.17). Das entspricht eine Steigerung von 4.700 Prozent in nur einem Jahr.

Wo Ethereum kaufen und handeln

Der Ether ist die Kryptowährung mit dem höchsten Marktkapital nach dem Bitcoin und aufgrund der Technologie und dessen Potential sehr gefragt. Somit ist der Ether auf allen gängigen Portalen zu erwerben, so u.a. auf den deutschprachigen Plattformen Coinbase und Bitpanda Auch auf Bitcoin.de kann man den Ether in EUR einkaufen und handeln.

Ethereum Wallet

Das Ethereum Wallet wird für die gängigen Plattformen kostenlos angeboten und kann von der offiziellen Website heruntergeladen werden. Ansonsten empfehlen wir das Nano Ledger S, welches auch Ethereum unterstützt. Selbstverständlich kann man seine Ether auch online beim Anbieter seiner Wahl hosten.

Weiterführende und hilfreiche Links